Handball WM 2021: Österreich im „Finale“ gegen Norwegen

Handball EM 2022 Qualifikation - Team Österreich vs. Deutschland - Copyright: ÖHB-Agentur DIENER-Eva Manhart
Handball EM 2022 Qualifikation – Team Österreich vs. Deutschland – Copyright: ÖHB-Agentur DIENER-Eva Manhart

Handball WM 2021 Ägypten, 27. IHF Handball Weltmeisterschaft vom 13. bis 31. Januar 2021

Wie schon bei der EHF EURO 2018 und der Handball WM 2019 steht Österreichs Handball Männer Nationalteam erneut ein Endspiel gegen Norwegen bevor. Rechnerisch ist die Hauptrunde bei einem Sieg noch möglich, allerdings geht man gegen den zweifachen Vize-Weltmeister als Underdog in die Partie.

Ziel ist, das Spiel so lange wie möglich offen zu halten und erneut, wie schon gegen Frankreich, ein gutes Spiel abzuliefern.

17.01.2021 – PM ÖHB / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball WM 2021 Ägypten: Wir haben uns gegen Frankreich im Vergleich zum Spiel gegen die Schweiz deutlich gesteigert. Diese Reaktion war wichtig“, ist Teamchef Ales Pajovic stolz auf die Moral und den Charakter seiner Mannschaft. Diese Einstellung fordert der 42-Jährige auch gegen Norwegen.

Video-Interview Ales Pajovic

Mit den Skandinaviern lieferte man sich bereits bei der EHF EURO 2018 und der Handball WM 2019 ein Endspiel im Kampf um den Aufstieg in die Hauptrunde. Norwegen wurde beide Male seiner Favoritenrolle gerecht und auch am morgigen Montag gehen Sander Sagosen & Co. als klare Favoriten in das Spiel.

Handball WM 2021 Ägypten bei SPORT4FINAL

Kommentar: Wird ein Weltmeister gekürt ?

Top-Favoriten und Deutschland. Modus

Spielplan der Handball Weltmeisterschaft

Deutschland DHB Kader

Spiele ohne Zuschauer

Deutschlands Weg ins Halbfinale. Prämien

Andreas Wolff mit Kritik ohne Selbstkritik

Alfred Gislason: „Glaube an diese Mannschaft“

Spielplan. Modus. Regeln

Deutschland mit 20er Kader

Sagosen ist in Topform, sie spielen eine starke erste und zweite Welle, sind individuell top, da wird es schwer, Punkte zu suchen. Wir bauen auf die Leistung vom Spiel gegen Frankreich auf. Da waren die Jungs motiviert und fokussiert, das hat man in der Garderobe gemerkt, sie waren im Angriff geduldig und haben in der Abwehr gut gekämpft. Mit einer erneut starken Abwehr, wenig Fehlern im Angriff und bei einer Tormannleistung von 40 bis 50 Prozent, ist alles möglich“, analysierte Ales Pajovic.

Die Norweger zählen erneut zum engsten Favoritenkreis. Superstar Sander Sagosen erzielte in den bisherigen beiden Partien bereits unglaubliche 21 Tore. Generell überzeugen sie mit ihrer individuellen Klasse, wie Tobias Wagner unterstrich: „Sie haben herausragende Spieler. Sagosen, Myrhol, Johannessen, Reinkind, Tonnesen und viele mehr, das sind alles Weltklasse-Spieler. Wir müssen in der Deckung darauf achten, dass wir nicht alleine gegen sie stehen, müssen gut rücken, die Räume klein machen und sie so zwingen aus schlechten Positionen zu werfen.“

Video-Interview Tobias Wagner

Seit dem Play-off zur Handball WM 2015, als man mit einem Heimsieg und einem Unentschieden in Bergen (NOR) das Ticket nach Katar löste, setzte es ausschließlich Niederlagen gegen die Norweger. In den bisher 37 Begegnungen ging Österreich neunmal als Sieger vom Platz, trennte man sich dreimal mit einem Unentschieden und setzte sich 25 Mal Norwegen durch.

Hoffen auf Glücksgöttin Fortuna

Nach dem 31:25-Sieg der Norweger über die Schweiz würde Österreich rein rechnerisch ein Sieg mit einem Tor reichen, um doch noch das Ticket für die Hauptrunde zu lösen. Verliert die Schweiz gleichzeitig gegen Frankreich, würde man sogar zwei Punkte mitnehmen. Die Skandinavier haben jedoch nichts zu verschenken, brauchen selbst nach der Niederlage gegen Frankreich jeden Punkt im Kampf um das Viertelfinale in der Hauptrunde.

Die Vorbereitung auf das Spiel läuft wie gewohnt ab. Ales Pajovic: „Videoanalyse, Training, morgen nochmals Aktivierung und Video und dann ab zum Spiel.“

Ein wenig hofft man im Lager der Österreicher auch auf den Faktor Glück. Tobias Wagner: „So, wie Fortuna bis jetzt gegen uns war, ist morgen das Glück vielleicht mit uns.“

Top-Beiträge:

Kommentar: Wird ein Weltmeister ermittelt ?

Top-Favoriten und Deutschland

Spielplan der IHF Handball Weltmeisterschaft

Deutschlands Weg ins Halbfinale

Alfred Gislason „Gehören weiter zum Kader“

Handball Weltmeisterschaft 2021

Spielplan. Modus. Regeln. Gruppen

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Andreas Michelmann „Ziel ist Heim-WM 2025“

Henk Groener „Niveau-Erhalt. Kein Schritt nach vorn“

IHF Handball Weltmeisterschaft

Handball WM 2021 Ägypten

IHF Handball WM 2021 Ägypten

Sport Aktuell

ZEPPI

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Finale

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

Time-Out-Kolumne

ZEPPI Sport News

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Gruppen

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

(Visited 5 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen